Dafür kämpfen wir

STARK FÜR DIE RECHTE VON EIGENTÜMERN.

Sie wollen Eigentum kaufen oder bauen?
Wir unterstüzen Sie unabhängig.

--> Mehr Beratung: u.a.Bau- & Finanzierungsberatung

Sie sind bereits Eigenheim-Besitzer?
Wir machen uns stark für Ihre Rechte und bieten viele Leistungen. 

--> Mehr Vorteile: u.a. Rechts- und Verbraucherberatung

--> Mehr Service: u.a. Bau- und Energieberatung, inklusiv Versicherungen.


EIN STARKES NETZWERK IM RÜCKEN

Mehr als 340.000 Mitglieder in Deutschland,
davon 48.000 in Niedersachsen,
verteilt auf ca. 450 Gemeinschaften.

Experten vor Ort und im Landesverband.

Wir stehen für den Schutz und die Unterstützung
unserer Mitglieder im selbstgenutzten Wohneigentum.
Wir sorgen dafür, dass die Mitglieder ihr Wohneigentum
sorgenfreier genießen können.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: 04452-918308

Dafür kämpfen wir

Positionspapier

Wohnen

  • Eigentum ist die Altersvorsorge, vor der man auch schon in jungen Jahre profitiert

Energie

  • Eine Eigennutzung der selbst erzeugten Energie, ist der Schlüssel zum Erfolg

Demografie

  • Möglichst lange in den eignen vier Wänden wohnen

Infrastruktur

  • Die Instandhaltung der Infrastruktur nicht über die Steuern hinaus
  • Gesundheits- und Pflegestruktur, Kinderbeteuerung und Bildung auch in ländlichen Gegenden

 

Der Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. fordert:

  1. Förderung von selbst genutztem Wohneigentum sowie die Änderung des Gesetzes über das Erbbaurecht im Sinne einer sozialen Wohnraumförderung.
  2. Schaffung von bezahlbarem Wohneigentum auch in den Metropolen.
  3. Festsetzung der zukünftigen Bebauungspläne im Sinne der erneuerbaren Energie und abgabenfreie regenerative Energieerzeugung und Eigennutzung.
  4. Förderung von selbst erzeugter und selbst genutzter regenerativer Energie.
  5. Ausbau der digitalen Infrastruktur.
  6. Erhalt und Ausbau des Straßennetzes durch den Staat (Abschaffung der Anliegerbeiträge).
  7. Erhalt und Ausbau der sozialen Infrastruktur in ländlichen Bereichen.
  8. Staatliche Förderung für Maßnahmen, die den zukünftigen Wohnraum im Sinne des demografischen Wandels gestalten