Sie sind hier: Start / Nachrichten / ...aus der Gemeinschaft

Friesische Wehde im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13
14 15 16 17 18 19
21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Montag, 13. November 2017
19:00 - Gemeinsam zum Zeteler Markt 2017
Glühwein, Grog und Bratwurst

Aktuelles

17.06.2016 12:37 Alter: 1 Jahre

Pressemitteilung

Gemeinschaften wachsen zusammen.


17.06.2016

Die Siedlergemeinschaft Osterforde-Bockhorn hat auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen, sich der Gemeinschaft Zetel-Neuenburg anzuschließen. Diese Maßnahme war notwendig geworden, da die SGM Osterforde-Bockhorn keinen Vorstand mehr wählen konnte. Die bisherigen Vorstandsmitglieder um den ehemaligen Vorsitzenden Günther Eilers hatten sich nicht erneut zur Wahl gestellt. Da die Gemeinschaft somit ohne Vorstand war, hatte der Vorsitzende der Kreisgruppe Friesland zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Unter den anwesenden Mitgliedern konnte erneut kein Vorstand gewählt werden, so dass der Beschluss gefasst wurde, sich der Gemeinschaft Zetel-Neuenburg anzuschließen. Zuvor hatte die Gemeinschaft Zetel-Neuenburg die Bereitschaft signalisiert, die Osterforder-Bockhorner gern aufzunehmen. Diese Lösung halten wir für die praktikabelste, so die Gemeinschaftsleiter Peter Töben und Sabrina Paszella aus Neuenburg. Alternative wäre nämlich gewesen, dass die Osterforder-Bockhorner sich der Kreisgruppe Niedersachsen angeschlossen hätten. Das hätte bedeutet, dass sie keinen örtlichen Ansprechpartner und Sprecher aus der Region gehabt hätten.


Nun gilt es für die beiden Gemeinschaften zusammen zu wachsen damit sie zum Wohle der organisierten Wohneigentümer tätig werden können. Dies gilt insbesondere in wohnungspolitischen Fragen aber auch bei gesellschaftlichen Veranstaltungen. Beide Gemeinschaften pflegten durchaus auch die Geselligkeit. Daran wird sich in Zukunft nichts ändern. Auch in der Vergangenheit hat die Gemeinschaft Zetel-Neuenburg schon Veranstaltungen in der Gemeinde Bockhorn durchgeführt. Künftig werden eben wechselseitig Veranstaltungen in Bockhorn oder Zetel durchgeführt. Für uns ist neu, dass wird in gemeindlichen Angelegenheiten nun 2 Bürgermeister als Ansprechpartner haben so Peter Töben, der künftig Gemeinschaftsleiter sein wird. Auch müssen wir, sofern es die Mitglieder wünschen einen gemeinsamen Namen finden. Denn künftig „Gemeinschaft Zetel-Neuenburg-Osterforde-Bockhorn“ zu heißen ist sicherlich zu lang. Charmant wäre vielleicht „Verband Wohneigentum Friesischen Wehde“. Aber das entscheiden die Mitglieder, die hoffentlich auch künftig zur Stange halten. Den je mehr Mitglieder einer Interessenvertretung angehören umso gewichtiger können die Anliegen durch- und umgesetzt werden.